austrian-geocacher.com  

Sponsor: www.garmin.at      Sponsor: www.outdoorkompetenz.com


Zurück   austrian-geocacher.com > Geocaching als Gruppenarbeit > Geocaching LPD- und PMR-Funkfrequenzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2003, 17:32   #1
Vagabund
Erfahrener Benutzer
Geocacher
 
Benutzerbild von Vagabund
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: Villach (nächster Staatsbesuch in: SIEHE FLAGGE)
Beiträge: 617
Standard PMR Funk beim Geocachen

Wollte eigentlich nur wissen ob es in Österreich noch jemanden gibt der ein PMR Funkgerät beim Cachen dabei hat? Ich hab immer eins mit, vorallem bei den schwindelerregenden Dobratschcaches in Kärnten hab ich nebst Handy noch so ein Ding mit. Man weiss ja nie ...

Aber wäre doch super wenn mehrere so ein Teil mit hätten. Was mein Ihr?
Vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2003, 09:59   #2
Bautschi
Neuer Benutzer
Geocacher
 
Registriert seit: 03.11.2003
Ort: St.Pölten
Beiträge: 2
Standard PMR Funk

Hi Vagabund,

deinen Vorschlag kann ich nur befürworten.

Ich bin Amateurfunker und habe immer meine Handgurke mit dabei.
Villeicht könnte man sich ja einen PMR oder LPD-Kanal ausmachen,
auf dem man dann hört.

Man könnte so mit andere GCer in Verbindung treten, die auch gerade
einen Cache suchen.

Christian
Bautschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2003, 10:31   #3
Gert
Erfahrener Benutzer
Geocacher
 
Benutzerbild von Gert
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: Graz
Beiträge: 1.165
Standard

Prinzipiell finde ich die Idee nett. In D-Land hat sich ja schon ein Kanal für Geocacher etabliert (fragt mich aber bitte nicht welcher).

Allerdings bezweifle ich, dass es derzeit genug Cacher mit Funki gibt, dass sich das auszahlt. Ist ja eh schon relativ selten, dass zwei Cacher am gleichen Tag den selben Cache aufsuchen (außer beim Run auf den First Find )

Da ich aber natürlich für jedes Technikspielzeug zu haben bin, hier meine Fragen:

Was ist PMR, LPD überhaupt, bzw. was ist der Unterschied?
Was kostet der Spaß?
Wie gut funktieren die Dinger? (Reichweite)

Gert
__________________
gipfelrast.at
Gert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2003, 12:32   #4
rockus
Erfahrener Benutzer
Geocacher
 
Registriert seit: 31.10.2003
Beiträge: 187
Standard

Kurzinfo zum Beispiel hier:

http://www2.westfalia.de/static/PMR-...nfo.234.0.html
rockus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2003, 15:41   #5
Vagabund
Erfahrener Benutzer
Geocacher
 
Benutzerbild von Vagabund
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: Villach (nächster Staatsbesuch in: SIEHE FLAGGE)
Beiträge: 617
Standard

Hab mir vor 2 Monaten bei Lidl ein Paar PMR Funker gekauft. €39.90. Die funken auf freier Fläche 3-5 km. In unwegsamen Gelände im Wald mit Hügeln und einer unmenge Holz zwischen den Funkern kam ich auf etwa 1 km.
Vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2003, 15:49   #6
Fox_69
Neuer Benutzer
Geocacher
 
Registriert seit: 27.10.2003
Ort: Villach
Beiträge: 4
Standard PMR und Geocachen

Ich besitze zwar auch so ein Paar Funkgeräte (Alan 441), benutze sie aber eher als Babyphone. Hab' sie auch für diesen Zweck und aus Freude an der Technik gekauft.

Hier mal ein paar Erfahrungen. Ursprünglich hatte ich auch damit gerechnet, die Dinger bei Wanderungen mitzunehmen, um so mit meiner Familie, die altersbedingt etwas langsamer ist, als ich immer in Kontakt zu bleiben (wenn ich mich mal nicht bremsen kann!). Eine Eigenschaft dieses Systems hat mich aber recht schnell davon abgehalten, die Funkies überall hin mitzunehmen:

Es muß Sichtverbindung bestehen, wenn man weiter als etwa 100m funken will!!

Diese Eigenschaft ist in den Kärntner Tälern, durch die man immer muß, wenn man auf einen Berg will, nicht sehr oft gegeben. Auch in der Stadt verliert man nach ein paar Häuserblocks recht schnell den Empfang.

Mit Sichtverbindung sind die Verbindungen aber schon bemerkenswert. Ich hab' schon von Annenheim nach Ossiach (über den See) gefunkt, das sind für die Nichtkärntner über 7km Luftlinie. Bei solchen Entfernungen muß man aber auch wissen, wohin man funkt, denn wenn man selbst das Funkgerät abschattet, ist es schon aus mit dem Empfang. Aber auch von Gipfel zu Gipfel kann man sich sicherlich sehr gut und weit unterhalten.

Letztes mal hatte ich die Funkies beim Cache "Lakeshore Experience" mit. Meine zwei Lieben warteten zu Beginn den Weissensees und ich machte mich auf die Suche. Nach wenigen 100m (Wald) war der Empfang schon weg. Dann, in der Näche des Caches, wo sich der Weg ca. 100m über der Uferlinie befindet (über 2km von der "Basisstation" entfernt) plötzlich wieder bester Empfang. Man sollte sich daher nicht auf die Verbindung verlassen. Zur Sicherheit habe ich deswegen immer ein Handy mit. In der Zwischenzeit ist der Netzausbau auch im Bergland schon recht passabel.

Wenn man aber einen Zeitpunkt, ungefähren Ort (z.B. Cache) und Funkkanal ausmacht, können die Dinger sicherlich dabei helfen sich vor Ort zu treffen. Ich bin gerne bereit bei einem Versuch mitzumachen.

Happy Geocaching,
Fox_69
P.S.: Als Bayphon ist das System aber unschlagbar! Kann ich nur weiterempfehlen.
Fox_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2004, 08:24   #7
travelfreak
Erfahrener Benutzer
Geocacher
 
Benutzerbild von travelfreak
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: Villach
Beiträge: 199
Standard

Sun4fun und ich haben uns nun auch ein PMR-Funkgerätpaar ( Acht Kanäle) zugelegt.
In Deutschland verständigen sich die Geocacher auf Kanal 2 (PMR-Frequenz 446.01875 Mhz) Wollen wir diesen Kanal auch für Österreich übernehmen? Im Prinzip ist es ja egal man muss sich halt nur einig sein. Was meint ihr dazu?
__________________
Euer travelfreak - admin. @ http://austrian-geocacher.com
travelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2004, 18:44   #8
Vagabund
Erfahrener Benutzer
Geocacher
 
Benutzerbild von Vagabund
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: Villach (nächster Staatsbesuch in: SIEHE FLAGGE)
Beiträge: 617
Standard

War gestern mit speedfreak auf einer Nightcachingtour im verschneiten Wald unterwegs. BTW: Das kann ich nur empfehlen, war ein echt tolles und spassiges Erlebnis.
Hatten da auch meine Funker dabei. Haben sich gut bewehrt. Ab einer Entfernung von 10-15m und dem knirschenden Schnee und dem säuselnden Wind in den Bäumen hört man seinen Partner nicht einmal mehr wenn der schreit. Da haben die zwei Funker echt gute Dienste geleistet.

Ab jetzt arbeiten meine Geräte immer auf Kanal 2. Wahrscheinlich Unterkanal 0, oder?

Auf ein Treffen in den kärntner Wäldern.

Lg Vagabund
Vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2004, 00:02   #9
travelfreak
Erfahrener Benutzer
Geocacher
 
Benutzerbild von travelfreak
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: Villach
Beiträge: 199
Standard

Hi Vagabund,
Also dann bis auf baldiges Treffen in den Weiten der kärntner Wälder auf PMR-Hauptkanal 2 und Unterkanal 00 (PMR-Frequenz 446.01875 Mhz).
__________________
Euer travelfreak - admin. @ http://austrian-geocacher.com
travelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2004, 08:56   #10
jurko
Benutzer
Geocacher
 
Registriert seit: 19.01.2004
Beiträge: 60
Standard Auch eins

Hab mir gestern auch so ein PMR Teil zugelegt. Das hats grad beim Interspar im Angebot gegeben. Bin schon gespannt, wann ich wen auf Kanal 2 reinbekomme

Happy Geocaching

Jurko
jurko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Sponsor: www.outdoorkompetenz.com


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.